Home |  Kontakt | Impressum
Sie befinden sich hier: Startseite | News
05.07.2011
Vorbildliche betriebliche Ausbildung

Auszeichnung für R.I.E.MPP

Firma R.I.E.MPP in Oberboihingen erhielt Ausbildungszertifikat der Agentur für Arbeit


Die Ausbildungsleiter Anna Speranski, Martin Bader und Phillip Hiller freuen sich über das Ausbildungszertifikat, verliehen von Anne-Mareike König und Thomas Luithardt, ebenso wie Elke Franz und Geschäftsführer Friedrich Riempp (von links).

Vorbildliche betriebliche Ausbildung


Firma R.I.E.MPP in Oberboihingen erhielt Ausbildungszertifikat der Agentur für Arbeit


Die Agentur für Arbeit Göppingen würdigt seit 2007 jedes Jahr die Bemühungen um die Ausbildung Jugendlicher mit der Verleihung eines Ausbildungszertifikats an besonders engagierte Unternehmen der Region. Im Jahr 2011 geht die Urkunde an die Firma R.I.E.MPP aus Oberboihingen.
Von Anna-Madeleine Metzger
NT-OBERBOIHINGEN.

„Herausragend“ findet Anne-Mareike König vom Arbeitgeberservice des Jobcenters Nürtingen die Zahl der Ausbildungsplätze der Firma R.I.E.MPP im Verhältnis zur gesamten Mitarbeiterzahl. 22 Azubis bildet Geschäftsführer Friedrich Riempp zusammen mit den Verantwortlichen der einzelnen Abteilungen im gewerblichen, kaufmännischen und ITBereich in diesem Jahr aus. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen für Industrieservice und Elektrotechnik 96 Mitarbeiter.
Die Quantität war jedoch nicht allein ausschlaggebend für die Entscheidung der Arbeitsagentur, die Oberboihinger Firma – stellvertretend für viele andere engagierte Unternehmen – auszuzeichnen. Auch die Möglichkeit, Praktika absolvieren zu können, lobten König und ihr Kollege Thomas Luithardt als einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung junger Menschen. Von besonderer Bedeutung sei auch der Fokus der Firma auf die Eigenverantwortung ihrer Azubis, so die Vertreter des Jobcenters.
In einer Reihe von Projekten bekommen die Lehrlinge Gelegenheit, selbstständig zu arbeiten. So ist unter anderem ein Raubtierpark in Österreich konstanter Partner der Firma R.I.E.MPP: Ehrenamtlich übernehmen hier Azubis, ohne Begleitung aus der Firma, Aufträge in Eigenregie. Die Partnerinstitutionen bezahlen lediglich das Material, geben so jungen Menschen eine Chance, sich praktisch auf das Berufsleben vorzubereiten, und sparen dazu noch Geld.
Von der Berufsschule in Kirchheim werden die Lehrlinge dafür freigestellt. In sechs verschiedenen Lehrberufen bilden Martin Bader (gewerbliche Berufe), Phillip Hiller (IT) und Anna Speranski (kaufmännische Berufe) junge Leute bei R.I.E.MPP aus, seit diesem Jahr auch in der dualen Ausbildung mit Bachelor-Studium.
Für einen Teil der Berufe seien das persönliche Interesse und das Engagement wichtiger als die Noten des Schulabschlusses, betont Friedrich Riempp: „Oft nehme ich lieber einen motivierten Dreierschüler als einen Einserschüler, der sich nicht anstrengt.“

 


Zurück zur Übersicht
 
105, news_einzel
| | | |
| | |
 Suche
 Aktuelle News
R.I.E.MPP Ausbildungsprojekte bei Arbeg

Bei Arbeg wird R.I.E.MPP zukünftig zusätzlich zum Tierpark Herberstein in Österreich Azubiprojekte durchführen.
Kunst im Unternehmen

Tschau, grauer Arbeitsalltag!!

„Kunst im Unternehmen“ bei R.I.E.MPP!

Schluss mit öden Arbeitsplätzen! Zumindest bei R.I.E.MPP, desha...
Wir unterstützen den Sport in der Region!

R.I.E.MPP Industrieservice Elektrotechnik engagiert sich in dieser Saison bei 3 Handballmannschaften als Sponsor.
Ausbildung 2011

Auf dem Bild neben den Auszubildenden von l. Ausbildungsleiter Herr Martin Bader, rechts daneben Management Beauftragter Herr Armin Krause und Persona...
 
Zum Newsarchiv
 
Qualität
steuerung-automation.de